logo st benedikt

Die „Abendgesänge“ des Pfarrverbands Gemünden gestaltete die Gruppe „Kreuz & Quer & Kids“ aus Wolfsmünster zum Thema „Liebe das Leben“ in der nahezu vollbesetzten Pfarrkirche St. Peter und Paul in Gemünden. Ein abwechslungsreiches und buntes Programm lud zum Zuhören und Mitsingen ein: Meditative Texte, Kinderlieder, neue geistliche Lieder und Songs aus Rock und Pop verbanden sich zu einer wohltuenden und mutmachenden Botschaft.

Nach 25 Jahren besteht „Kreuz und Quer“ aus drei Gruppen:
1. Mit der Bodypercussion „Herzlich willkommen“ begrüßte der Kinderchor (Leitung: Susanne Ditterich und Michaela Brönner) das Publikum und sang das Titellied „Liebe das Leben“ und „Ich lieb dich“.
2. „Kreuz & Quer“ (Leitung: Klaus Simon) übernahm mit Liedern wie „Herz sein“, „Manchmal braucht man einen“ oder „I will follow him“.
3. Die fünfköpfige Nachwuchsformation „Die Schnitten“ sang und spielte „I´m leaving on a Jetplane“ und „Wunder gescheh´n“ mit Gitarrenbegleitung von Susanne Ditterich.

Die Texte „Alles ist gut“, „Wie es ist jetzt zu leben“ und der Brief einer Jugendlichen an ihre Eltern brachten Nachdenklichkeit und Spiritualität ins Spiel.
Nach einem Segenswunsch und dem Song „Leben ist ein Geschenk“ bedankte sich Pastoralreferent i.R. Klaus Simon herzlich bei „Kreuz & Quer & Kids“ und den  „Schnitten“. Das Publikum reagierte mit stehendem Applaus. Die Zugabe „Wir ziehen in den Frieden“ beendete den musikalisch – spirituellen Sonntagabendausklang.

­